Die Mannschaft mit dem stärksten „Bumms"

Am vergangenen Wochenende stand das vorletzte Turnier der Wölfe auf dem Programm. In Deufringen warteten spannende Gegner aus Maichingen, Böblingen, Gechingen und Aidlingen auf uns. In einem Turnier, in dem jeder gegen jeden spielte verloren die Wölfe nur eine einzige Partie gegen Gechingen durch zwei Konzentrationsfehler. Im Laufe des Turniers sind die Jungs spielerisch immer besser geworden und haben in 10 Minuten Spielzeit sogar mit 4:0; 7:0, 3:0 deutliche Siege eingefahren.

Im letzten Spiel gegen Maichingen I (2006er Jahrgang) ging es am Ende sogar noch um den Turniersieg. Aber das Aluminium stand am Ende dem großen Erfolg im Weg und so blieb ein gerechtes 0:0 am Ende übrig und den Wölfen wurde der Sprung aufs Treppchen verwehrt und es blieb der 4. Platz. Wieder haben die jungen Kicker ihre Leistungen nicht mit einer Platzierung unter den ersten drei Mannschaften belohnen können.

In einem waren aber die Wölfe spitze: Beim Schussgeschwindigkeitsturnier hat die Mannschaft mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 71,4 km/h doch noch eine goldene Auszeichnung erhalten und Daniel Thirolf war mit einem Schuss von 81 km/h sogar der Schütze mit dem stärksten "Bumms" von allen. Der muss jetzt nur noch öfters aufs Tor kommen, dann klappt es auch wieder mit dem Siegertreppchen.

Tags: