F1-Wölfe beenden „Draußen“-Spieltage

Insgesamt haben sich die F1-Jugendmannschaften der SG Gäufelden seit den Sommerfereien vier Mal bei Spieltagen mit anderen kleinen Kickern getroffen. Die „Calwer“-Truppe war sogar einmal Gastgeber und hatte einen Heimspieltag organisiert. Das Konzept mit zwei Mannschaften zu starten ging auf. Gerade die Spieler aus der „Calwer“-Mannschaft konnten einiges an Spielerfahrung hinzugewinnen und haben die komplette Fußballbandbreite erlebt. Hohe Siege, deutliche Niederlagen und knappe Ergebnisse haben die Mannschaft weitergebracht. 

Zweiter Spieltag der Wölfe sehr erfreulich

Letzte Woche noch hat die „Calwer“-Mannschaft ihren Einstand in die neue Saison unter der Kategorie „Erfahrungen“ verbuchen müssen. Zum ersten Mal stand die Mannschaft auf dem Platz und alles wirkte noch ein wenig unkoordiniert. Ganz anders lief es am vergangenen Samstag in Gültlingen. Gegen Hirsau gelang ein souveränder 2:0 Sieg, gegen die Mannschaft aus Deckenpfronn konnte man die Chancen leider nicht verwerten und verlor trotz einiger Glanzparaden der Torfrau letztlich 0:3.

F1-Wölfe starten in neue Saison

Vergangenen Sonntag war es endlich wieder soweit. Nach langen Ferienwochen waren schon im Auftakttraining alle Kinder wieder voll motiviert gegen neue Mannschaften anzutreten. Bei den Wölfen gibt es in dieser Saison eine Neuerung. Da regelmäßig bis zu 20 Kinder im Training sind, haben wir beschlossen mit zwei Mannschaften zukünftig anzutreten, damit auch alle Spieler genügend Einsatzzeit im Fußballtrikot erhalten.

FFÖ veranstaltet sein 5.Apfelfest !

Am Samstag, den 03.Oktober 2015 veranstaltet der FFÖ sein 5.Apfelfest rund um die Wilhelm-Hörmann-Halle in Öschelbronn. An diesem Tag dreht sich alles um den Apfel - von der Suppe über das Hauptgericht bis zum Nachtisch und den vielerlei Kuchenvarianten zum Nachmittags-Kaffee.

Eine Besonderheit ist das Mosten wie zu Großvaters Zeiten und der Genuss des frisch gepressten Apfelsafts - dazu eine knackige Rote vom Grill.

Der FFÖ freut sich auf Ihren Besuch, kommt doch der Erlös der Veranstaltung den Jugend - und Aktivenfußballern zu Gute !

 

Für manche war es Pokal Nummer 30

Am vergangenen Sonntag haben die Wölfchen ihr vorletztes Turnier in Jettingen bestritten und sich wieder einmal gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Allerdings haben sich einige Spieler die Aufgabe auch etwas zu leicht vorgestellt. Nicht immer war die notwendige Laufbereitschaft und die Konzentration zu erkennen, die man von den Wölfchen durchaus schon gesehen hat. Das mag natürlich auch dem Wetter geschuldet sein, oder vielleicht war die Grillparty am Vorabend zu lang.

36 Grad und es geht noch heißer…

Wölfchen1 siegen beim eigenen Turnier

Backofenähnliche Temperaturen herrschten am vergangenen Sonntag auf dem Sportplatz in Öschelbronn. Die SG Gäufelden hat am heißesten Wochenende ihr eigenes Jugendturnier ausgetragen. Ausgerechnet am Sonntag Nachmittag waren die Wölfchen an der Reihe. Unser Glück war eigentlich, dass gleich eine ganze Reihe von Mannschaften erst gar nicht gekommen waren und wir am Ende durch die Flexibilität der Turnierleitung den Spielmodus so ändern konnten, dass der Wettkampf nach zwei Stunden vorüber war.

F2-Wölfchen beenden Rückrunde ohne Gegentor

Vergangenen Samstag fand in Mindersbach der letzte Spieltag der WFV-Runde statt. Die Wölfchen haben sich wieder einmal von  ihrer besten Fußball-Seite gezeigt und den Gegnern keine Chance gelassen. So gingen die vier Spiele alle deutlich für uns aus: 7:0, 5:0, 5:0 und 4:0. Die Jungs sind also bestens vorbereitet, um die nun anstehenden „privaten“ Turniere zu bestreiten. Der Auftakt findet gleich am Samstag in Herrenberg statt. Da wird es uns sicherlich nicht so einfach gemacht werden.

Seiten